Slider

​Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts.

                                                                                     (​Arthur Schopenhauer)

​Gesundheit ist nicht einfach ein Geschenk der Natur oder des Himmels. ​Deshalb ​​​ist es klug, ​​Verantwortung für ​sich selbst und für die Gesundheit ​des eigenen Körpers, ​​ Geistes und ​der Seele zu übernehmen.

​Unser Körper möchte gepflegt, genährt und bewegt werden.
​Unsere Seele möchte gepflegt, genährt und bewegt werden.
Unser Geist möchte gepflegt, genährt und bewegt werden.

​Ich möchte Sie dabei unterstützen, Körper, Geist und Seele in Balance und Harmonie zu bringen. ​Wenn Sie möchten, begleite ich Sie ein Stück auf Ihrem Weg,  gebe Ihnen Impulse ​und ​erinnere Sie an Ihre Ressourcen.

Autogenes Training

In der modernen Gesellschaft  gehört Stress häufig schon zum Alltag dazu. Viele empfinden diesen als große Belastung.  Ein gesunder Umgang mit  Stress  lässt sich jedoch erlernen.  

Durch Autogenes Training können wir uns entspannen und so unsere giftigen  Stresshormone abbauen.

​Physikalische Gefäßtherapie

Die Basis für unsere Gesundheit ist die Gesundheit unserer Körperzellen. Sind diese mit ausreichend Sauerstoff und Vitalstoffen versorgt und werden deren Abfall- und Ausscheidungsprodukte abtransportiert, dann können ​unsere Zellen optimal funktionieren. Dazu brauchen wir eine gute Blutzirkulation in den kleinsten Blutgefäßen, den Kapillaren. 

BEMER, ein zertifiziertes Medizinprodukt, stimuliert eine eingeschränkte Vasomotion (Eigenbewegung der Gefäße) und bewirkt dadurch eine Verbesserung genau dieser Mikrozirkulation . Somit ​ist die physikalische Gefäßtherapie ​BEMER ​eine effektive Unterstützung.

​Es gibt für den Menschen keine geräuschlosere und ungestörtere Zufluchtsstätte als seine eigene Seele.
Halte recht oft solche stille Einkehr und erneuere so dich selbst..
                                                                                                           (Marc Aurel)

Bin ich noch auf  meinem Herzensweg?

Wo möchte ich denn hin?

Welche Geschwindigkeit tut mir gut?

Vielleicht haben Sie gerade jetzt den Impuls, sich  auf den Weg zu machen?

Sie kennen vielleicht das Gefühl, dass Ihr Leben zwar voll gepackt, jedoch nicht erfüllt ist?

Sie möchten dem Leben eine andere Richtung geben?

Dann ist es an der Zeit Innenschau zu halten. Zuerst gilt es wieder achtsam zu werden, auf innere Impulse zu achten, die innere Stimme zu hören und sich selbst wieder zu spüren. 

Achtsamkeit

Im Hier und Jetzt sein - achtsam mit sich und seinen Mitmenschen umgehen – die leisen Töne hören – sich in Achtsamkeit der Schöpfung, dem Leben und der eigenen Seele nähern.

​Lebensorientiertes Coaching

​Letztendlich kann Ihnen niemand Entscheidungen abnehmen oder Ihr Leben ordnen. ​Doch Blicke von außen, empathisches Nachspüren, wertfreie Beobachtungen und ein neues Einordnen, können wertvolle Impulse freisetzen.